4 Wege um Fotografie Locations zu finden

Am in veröffentlicht.
Kostenloses Ebook: Kreative Available LIght Portraits

Lerne im kostenlosen Portrait Email-Kurs, wie du Schritt für Schritt gelungene Porträts fotografierst. Trage dich jetzt in den Newsletter ein und du erhältst den Kurs mit weiteren nützlichen Tricks und Angeboten.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden unserem sicheren Newsletter Anbieter GetResponse übermittelt. Die Übertragung ist SSL-verschlüsselt. Mit Klick auf den Button erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Wie findet man neue Fotografie Locations ? Neben dem Model, Licht und Bildidee spielt der Ort eine große Rolle. Gute Orte lassen sich überall finden und sammeln, um sie dann bei Bedarf parat zu haben.

Für alle die sich außerhalb vom Studio beschäftigen und sich vor dem Shooting nicht nur überlegen, welchen Hintergrund sie wohl dieses mal aufziehen, gibt es einige Wege, spannende Fotografie Locations zu entdecken.

1. Fotografie Locations über Kontakte finden

Frag Freunde und Bekannte, ob Ihnen ein Ort einfällt, den sie für ein Fotoshooting interessant finden würden. Oftmals deckt sich die Auffassung von einem „guten“ Ort für Fotos jedoch nicht zwangsläufig mit der eigenen Vorstellung, was einen Ort interessant macht. Dennoch kann man hier öfters einmal einen Treffer landen. Teilweise kennen diese Leute dann wieder jemanden der einen kennt der einen kannte der wohl sogar noch Zugang zu einem privaten Ort verschaffen kann. Nachfragen lohnt sich!

Auf diese Art und Weise bin ich auch dazu gekommen, Nathalie an dieser überaus coolen Location zu shooten.

fotoshooting-inspiration-zentral

2. Die Augen offen halten

Wir alle sind jeden Tag unterwegs, jedoch nehmen wir im Alltagstrott unsere Umwelt (während des Wegs zur Arbeit, Schule etc.) nicht mehr so war, wie wir sie damals wahrgenommen haben, als wir zum ersten mal zur Schule / zur Arbeit gegangen sind. Der Blick verfliegt mit der Zeit und man nimmt alles als selbstverständlich hin. Mach die Augen wieder auf und schau aktiv, wo du denn gerade lang fährst. Schau nach rechts und nach links und achte auf Details. So konnte ich schon einige gute Orte ausmachen. Dies funktioniert vor Allem ganz gut, wenn man im Urlaub ist. Da man hier die Umgebung noch nie gesehen hat, sieht man sie auch mit ganz anderen Augen. Dies musste ich auch erst wieder auf meiner Reise in die Türkei feststellen.

Als ich eines Tages einmal wieder auf den Weg in die FH war, habe ich genau auf diese Weise die Location für das Levitationshooting mit Max entdeckt. Ich bin nicht wie sonst oft „blind“ durch die Gegend gefahren, sondern konnte die Location mit gelegentlichen Blicken nach rechts und links in den Wald erhaschen. Anschließend haben wir zusammen das Gebiet erkundet.

Fotografie Locations finden

3. Was tun, wenn ich keine schönen Orte finde ?

Was du tun sollst, wenn du keinen „schönen“ Ort finden kannst ? Dann fotografier die hässlichen! Was sich wie ein Scherz anhört, kann einem originelle neue Orte und evtl. zusätzlich neue Ideen einbringen. Es gibt viele „schöne“ Orte, die aber viele andere Fotografen schon einmal fotografiert haben. Deine Aufgabe ist es dann also, einen Ort zu finden, den man nicht direkt wieder erkennt oder auch untypisch für Fotografie ist. Bei der Ortswahl kann man bereits kreativ werden !

4. Beim Shooting neue Orte finden

Eine andere Methode, interessante Spots zu finden, ist diese nicht vorher zu suchen. Damit meine ich, dass man sich mit dem Model einen gewöhnlichen Treffpunkt sucht, und sich dann zu Fuß aufmacht, passende Orte zu entdecken. Es gleicht also einem Spaziergang, bei dem man einerseits etwas auf das Model eingehen kann, um Spannung abzubauen. Andererseits hält man die Augen offen und shootet dann immer wieder, sobald einem ein möglicher Ort auffällt.

So habe ich auch das Shooting mit Katharina gehandhabt. Wie sind durch die statt gezogen, und haben dann an verschiedensten Plätzen Halt gemacht, um ein paar Bilder zu schießen. Das spannende ist dabei, dass man auch hier immer wieder die Lichtverhältnisse neu lesen und umsetzen muss.

Gute Fotografie Locations finden

Wenn ihr potentielle Orte gesichtet habt, solltet ihr euch auch über die Lichtsituation bewusst sein und den Ort zu verschiedenen Tageszeiten erkunden ! So könnt ihr letztendlich noch die perfekte Zeit zum Fotografieren (oft morgens oder abends) finden und loslegen.

Wer noch keinen Ort gefunden hat, aber trotzdem loslegen will: In diesem Beitrag habe ich 25 kreative Fotografie Orte zusammengestellt, die du auch in deiner Stadt finden wirst. So kannst du zusammen mit den anderen Porträt Tricks direkt starten.

Markus Thoma

Ich bin Markus und schreibe aus meiner Erfahrung als Berufsfotograf über die kreative Art der Fotografie. Am liebsten fotografiere ich draußen Porträts - bei natürlichem Licht. Denn weniger ist meistens mehr. Hin und wieder bin ich auch gerne mal auf Reisen. Wenn ich gerade nicht fotografiere, findet ihr mich auf Metalcore Konzerten, in der Natur oder am Buffet. Schau doch auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei:

Schreibe einen Kommentar

shares