Perfekte Hautretusche auf Knopfdruck? Reblum App im Test (Werbung)


in »«

Perfekte Hautretusche auf Knopfdruck? Reblum App im Test (Werbung)

Hallo! Ich bin Markus und helfe dir dabei, bessere Porträts zu fotografieren. Trage dich jetzt für den kostenlosen 7-Tage-Porträt-Kurs ein und erhalte täglich eine Lektion mit den besten Tricks.

Invalid email address
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Bitte beachte unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Dich nervt es, stundenlang vor dem Bildschirm zu sitzen und Hautunreinheiten zu retuschieren? Wünschst du dir eine einfache und effiziente Lösung, um deine Fotos professionell aussehen zu lassen? Und das für beliebig viele Fotos auf einmal?

Dann könnte die Reblum App* genau das Richtige für dich sein. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie diese KI-gestützte Software deinen Workflow revolutioniert und dir hilft, perfekte Fotos mit minimalem Aufwand zu erstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Reblum?

Die Reblum App ist eine neue Software, die deine Fotos mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz retuschiert. Sie ist vor allem auf die Glättung der Haut und entfernen von Unreinheiten spezialisiert. Die Retusche erfolgt komplett automatisch!

Vorher: Ohne Retusche / Nachher: Reblum Fashion Retusche

Da ich auch sonst für große Hochzeits- und Porträtserien meinen Workflow mit KI in großen Teilen automatisiert habe, habe ich nun auch diese App fest in meine Bildbearbeitung integriert. Ich schätze die sehr einfache Bedienung, wodurch die Retusche zum Kinderspiel wird. Unterm Strich spart mir diese App einfach enorm viel Zeit und liefert meistens Ergebnisse auf professionellem Niveau.

Vorteile der Reblum App:

  • Schnelle und präzise Hautretusche: Die KI bearbeitet Hautunreinheiten und Makel automatisch
  • Zwei Modi zur Auswahl: »Natürlich« für subtile Retuschen, »Fashion« für glattere Haut.
  • Einfacher Workflow: Ziehe deine Bilder per Drag-and-Drop in die App, und lass die KI den Rest erledigen.
  • Enorme Zeitersparnis: Weniger manuelle Arbeit bedeutet mehr Zeit für kreative Aufgaben.

Die Anwendung der Reblum App im Detail

Die Bedienung der Reblum App könnte nicht einfacher sein. Nach dem Öffnen der Software siehst du ein Fenster, in das du deine Bilder per Drag-and-Drop ziehen kannst. Das spart nicht nur Zeit, sondern macht die Anwendung auch sehr benutzerfreundlich. Sobald die Bilder geladen sind, kannst du zwischen zwei Modi wählen: Natürlich und Fashion.

Modus „Natürlich“

Vorher: Ohne Retusche / Reblum Natural Retusche

  • Subtile Hautretusche
  • Erhalt der natürlichen Hauttextur
  • Perfekt für Porträts und natürliche Looks

Modus „Fashion“

Vorher: Reblum Natural Retusche / Reblum Fashion Retusche

  • Glattere Haut für einen glamourösen Look (Poren werden auch hier erhalten)
  • Entfernt stärker sichtbare Unreinheiten
  • Ideal für Mode- und Beauty-Shootings

Die Ergebnisse sind beeindruckend: Hautunreinheiten werden effektiv entfernt, ohne die natürliche Hauttextur zu verlieren. Sieh dir den Effekt in den Vorher-Nachher Ansichten an.

Qualität der Retusche und Beispielfotos

Die Hautretusche der Reblum App ist erstaunlich präzise. In den meisten Fällen liefert sie Ergebnisse, die vom Ergebnis her an aufwändigere Methoden, wie z.B. die Frequenztrennung in Photoshop, erinnern.

Flecken und Hautmakel werden in den meisten Fällen effektiv entfernt. Dazu wird die Haut geglättet, wobei der Erhalt der Hautporen für ein natürliches Ergebnis sorgt. In diesem Prozess werden auch dunkle Augenringe entfernt.

In der folgenden Galerie siehst du jeweils das Foto ohne Retusche, den Natural-Modus und den Fashion-Modus im Vergleich. Der jeweilige Modus ist dabei immer auf 100% Stärke eingestellt:

Wie du siehst macht die Software wirklich einen sehr guten Job. Und das ohne dass ich einen Strich selbst gemacht habe. Dennoch: Es gibt seltene Fälle, in denen die KI mal einen Makel übersieht. Diese sind jedoch die Ausnahme und lassen sich meistens leicht mit einem Klick beheben. Wenn du weißt, wo die Software Probleme hat, kannst du diese Stellen vorab manuell entschärfen.

Mein persönlicher Workflow mit Reblum

In meinem Alltag als Berufsfotograf nutze ich Reblum in Kombination mit Lightroom. Nach der gewohnten Bearbeitung in Lightroom exportiere ich die Bilder als JPG und ziehe sie in die Reblum App.

Ja, die App bietet auch die Möglichkeit, direkt aus Lightroom heraus zu arbeiten. Dabei wird jedoch eine Kopie jeder Datei im TIF-Format erstellt, was mehr Speicherplatz und Rechenleistung benötigt. Um Zeit zu sparen bevorzuge ich die Methode mit dem JPG-Export.

Reblum Workflow-Optionen:

  1. Bearbeitung von JPGs: Exportiere deine bearbeiteten Bilder aus Lightroom als JPGs und ziehe sie vom Datei-Explorer aus in die Reblum App.
  2. Direkte Bearbeitung aus Lightroom: Erfordert die Erstellung von TIF-Dateien, die mehr Speicherplatz und Zeit beanspruchen.
Reblum KI App
Ziehe deine Fotos einfach ins Reblum Fenster und es geht los

Nach der Bearbeitung wählst du das gewünschte Bildformat und die Bildqualität in der App aus und speicherst die Fotos. Die KI führt die Retusche auf allen ausgewählten Bildern durch, während du dich anderen Aufgaben widmen kannst – sei es einen Kaffee zu trinken, ein bisschen Hausarbeit zu erledigen oder einen Spaziergang zu machen.

Nicht falsch verstehen: Ein kleines Porträt-Fotoshooting ist sehr schnell bearbeitet. Aber Ab 50 Fotos kann es auch mal ein bisschen dauern.

Funktionen der Programmoberfläche

Die Benutzeroberfläche der Reblum App ist einfach und übersichtlich gestaltet. Du hast die Möglichkeit, über das Plus-Symbol in das Foto zu zoomen. Einen Vorher-Nachher-Vergleich kannst du dir über das Augen-Symbol ansehen. Rechts wählst du den gewünschten Bearbeitungsmodus und kannst die Intensität der Retusche über die beiden Schieberegler steuern.

Bedienung der Reblum App:

  • Zoom-Button: Detailansichten deiner Fotos
  • Vorher-Nachher-Vergleich: Sieh dir die Unterschiede an
  • Bearbeitungsmodi: Natürlich und Fashion
  • Schieberegler: Steuere die Stärke der Retusche
Reblum App für automatische KI Retusche
Die Programm Oberfläche der Reblum App ist sehr simpel gehalten

Besonders der »General«-Schieberegler ist interessant, da er die Intensität der gesamten Retusche beeinflusst. Der »Texture«-Schieberegler hat in meinen Tests wenig Auswirkung gezeigt.

Fazit und Preismodell

Die Reblum App ist eine hervorragende Ergänzung, wenn du keine Lust auf lange Retuschen hast. Die KI-gestützte Hautretusche liefert beeindruckende Ergebnisse und spart dir viel Zeit.

Dank der einfachen Bedienung und dennoch hochwertigen Ergebnisse ist Reblum sowohl für Hobbyfotografen als auch für Profis geeignet.

Mir selbst ist aufgefallen, dass ich seit der App (und auch dem restlichen KI Workflow) wesentlich mehr Fotos fertigstelle als vorher, als ich noch manuell gestempelt habe. Dadurch erhalten meine Kunden mehr Fotos. Und auch bei TFP Fotoshootings liefere ich mehr Fotos ab, so dass ich aktuell wesentlich mehr Fotos für Social Media Posts habe. Ich würde sagen win-win Situation für alle.

Über meinen Link kannst du die Reblum App monatlich ab 9,92$ buchen oder eine einmalige Zahlung von 199$ leisten. Ohne meinen Link-Rabatt kostet die App sonst regulär 249$. Angesichts der Zeit, die du mit dieser Software sparen wirst, ist der Preis in meinen Augen in Ordnung.

Darüber hinaus ist auch noch eine kostenlose Testversion auf der Seite verfügbar. So kannst du es in Ruhe mit deinen Fotos testen.

Deine Bildbearbeitung ist laaangsam? Übernimm meine besten Lightroom Techniken und beschleunige deinen Workflow extrem.

Im kostenlosen Lightroom Crashkurs lernst du, wie sich deine Fotos beinahe von selbst bearbeiten. Und mit wenigen Klicks genau das heraus kommt, was du möchtest.

Trage dich jetzt ein und du erhältst in den nächsten 5 Tagen je eine Lektion. Zusammen zünden wir den Turbo für deinen Workflow: Von systematischer Bildauswahl über automatische KI-Retusche bis hin zur kompletten Erstellung von Farblooks.

Invalid email address
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Bitte beachte unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Markus Thoma

Ich bin Markus und schreibe aus meiner Erfahrung als Berufsfotograf über die kreative Art der Fotografie. Am liebsten fotografiere ich draußen Porträts - bei natürlichem Licht. Denn weniger ist meistens mehr. Hin und wieder bin ich auch gerne mal auf Reisen. Wenn ich gerade nicht fotografiere, findet ihr mich auf Metalcore Konzerten, in der Natur oder am Buffet. Schau doch auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei:

Schreibe einen Kommentar