Reisefotografie Ausrüstung 2015

Am in veröffentlicht.
Kostenloses Ebook: Kreative Available LIght Portraits

Lerne im kostenlosen Portrait Email-Kurs, wie du Schritt für Schritt gelungene Porträts fotografierst. Trage dich jetzt in den Newsletter ein und du erhältst den Kurs mit weiteren nützlichen Tricks und Angeboten.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden unserem sicheren Newsletter Anbieter GetResponse übermittelt. Die Übertragung ist SSL-verschlüsselt. Mit Klick auf den Button erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Für meinen Trip in die Türkei habe ich mir lange Gedanken gemacht, welche Reisefotografie Ausrüstung ich mitnehme. Ich will es simpel halten und werde den Großteil der Reise analog dokumentieren.

Wieso eine analoge Reisefotografie Ausrüstung ?

Ich habe mich für dieses einfache Equipment entschieden, weil ich die Reisefotografie Ausrüstung so v.a. übersichtlich und leicht bleibt. Auch bietet die analoge Kamera den Vorteil, dass das Risiko bei Diebstahl / Verlust nicht sonderlich hoch ist. Eine Versicherung für die 5D abzuschließen lohnt sich für eine Woche nicht und außerdem ist diese für unterwegs zu unhandlich. Andere Gründe, wieso ich gerne analog fotografiere habe ich in meinem Blogpost „Warum analoge Fotografie nicht tot ist“ bereits geschrieben.

Jetzt aber zum Equipment:

Analoge Reisefotografie Ausrüstung

1. Canon A1 + 50mm 1.4

Auch zur Canon A1 habe ich meine Story schon in dem anderen Blogeintrag geschrieben. Zum Thema Reisefotografie bleibt nur zu sagen, dass die Kamera relativ handlich ist und das 50mm Objektiv gut für Schnappschüsse auf der Straße geeignet ist. Außerdem benötigt die Kamera kaum Strom und es reicht vor der Reise einmal zu prüfen, ob die Batterie noch genug Ladung hat. Wechseln muss man diese dann nicht mehr.

2. Auto-Beroflex 28 – 80mm F3,5 – 4,5

Für einen universelleren Gebrauch habe ich noch mein Beroflex Zoom Objektiv dabei. Mit dem Objektiv ist man recht flexibel. Egal ob weitwinklige Landschaftsaufnahme oder Bilder im leichten Telebereich. Außerdem bietet es noch schöne Möglichkeiten im Makro Bereich. Es ist sehr robust gefertigt und kann wohl so einiges einstecken, ist dadurch aber auch relativ schwer.

3. Sniper Strap

Der Sun-Sniper* hat sich für mich zu einem kleinen Highlight entwickelt. Er bietet die Möglichkeit, die Kamera bequem über der Schulter zu tragen und die Kamera dennoch schnell griffbereit zu haben. Dies klappt durch die Befestigung über das Stativgewinde am Gehäuseboden der Kamera. Der Anschluss ist kugelgelagert und die Kamera somit extrem beweglich (drehbar). Das Schulterpolster und die Gummi „Federung“ verursachen auch bei langen Erkundungstouren keine Schulterschmerzen. Zusätzlich hat der Gurt ein eingenähtes Stahlseil gegen Diebstahl. Er war schon öfter Teil meiner Reisefotografie Ausrüstung und hat sich zum perfekten Begleiter entwickelt.

Wer noch einen Gurt sucht oder mit dem Gedanken spielt, einen zu kaufen: Ich habe den Kauf auf keinen Fall bereut.

Falls ihn jemand kaufen will: Vorsicht! Es gibt verschiedene Varianten des Gurts, die aber alle gleich aussehen. Dies ist die Variante mit Stahlseil, Shock Absorber und ausgelegter Tragekapazität für große Spiegelreflex Kameras. Auch wenn es billige Nachmachen von dem Gurt gibt: Das Original ist Top verarbeitet und ist somit sehr langlebig. Klare Empfehlung!

4. Kodak Portra 160

Den Kodak Portra habe ich gewählt, weil mir hier die Farbgebung sehr gut gefällt. Da in der Türkei wohl viel Sonne scheinen wird, reicht der Film in der 160er Version hoffentlich vollkommen aus. Den Film habe ich in der Umgebung nirgends mehr zum Kaufen gefunden. Ich habe ihn selbst auch im Internet bestellt:
Kodak Portra 160 Color Negative 135-36 Film (5-er Pack)*

5. Hama Blasebalg

Da ich bereits mit meiner 500D in der Türkei unterwegs war, spreche ich aus Erfahrung, dass ein Blasebalg und ein Mikrofaser Tuch spätestens nach einer Quadtour o.Ä. in der Reisefotografie Ausrüstung fehlen würde. Auch bei anderen Zielen sollte man bei der Reisefotografie Ausrüstung an entsprechendes Zubehör zum Säubern des Equipments denken. Am besten immer gleich nach jedem Ausflug alle Sand- und Staubkörner aus kleinsten Ritzen entfernen. Der Hama Blasebalg* ist bei mir schon länger im Einsatz und zeigt bisher keine Anzeichen von Schwäche.

Der persönliche Geschmack bzw. das Vorhaben der Reise spielt natürlich immer eine große Rolle. Wer aufwändigere Landschaftsfotografien plant oder gar Porträtshootings wird mit diesem minimalistischen Equipment wohl nicht glücklich werden. Für mich persönlich soll der Trip aber kein expliziter Fotografie-Urlaub sein. Ich habe dieses mal vor, eher dokumentarisch an die Fotos heranzugehen und mehr Momente als Szenerien festzuhalten.

Markus Thoma

Ich bin Markus und schreibe aus meiner Erfahrung als Berufsfotograf über die kreative Art der Fotografie. Am liebsten fotografiere ich draußen Porträts - bei natürlichem Licht. Denn weniger ist meistens mehr. Hin und wieder bin ich auch gerne mal auf Reisen. Wenn ich gerade nicht fotografiere, findet ihr mich auf Metalcore Konzerten, in der Natur oder am Buffet. Schau doch auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei:

2 Gedanken zu „Reisefotografie Ausrüstung 2015“

  1. Das ist ja cool, das jemand mit dem selben Setting fotografiert wie ich. Ich habe mir letztes Jahr auch die Canon A1 zugelegt. Musste sie allerdings Ölen, da sie das typische Husten beim Auslösen aufwies.

    Hatte sie mir auch für den Urlaub gekauft. Als Film nutze ich auch den Kodak Portra. Konnte ihn über ein Fotogeschäft bestellen. Leider nicht ganz billig…
    Blöderweise habe ich mich für den 400er entschieden, wodurch ich oft gezwungen war, die Blende extrem abzuriegeln. Werde als nächstes auch den 160er kaufen.

    Viel Spaß weiterhin!

    Antworten
    • Hi Jonas!
      Ich musste meine Canon A1 ebenfalls ölen, bzw. habe ich mir sie noch ein zweites Mal geholt. Auch die zweite hatte Asthma. Es ist aber relativ einfach zu fixen, kein Problem also. Ich habe auch die Lichtdichtungen und Spiegeldämpfer erneuert. Sind sehr schöne Kameras und auch von den Programmen sehr flexibel einsetzbar.
      Gruß,
      Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

shares